huscarl.at
EditorialMarktlebenWissenschaftMusikKulturVereineChronikVermischtesKurzWahlRadioVideoSzeneSuche
in der Community anmelden
Wahl zum schönsten Fest der Veranstaltungssaison 2010
Wähle die Top-Events des vergangenes Jahres
13. 2. 2011 - 12:00 - Florian Machl

Bisherige Beteiligung

Es wurden bisher insgesamt 1617 Stimmen zur Wahl registriert.

Ab sofort bietet Huscarl wieder - bis inklusive Dienstag, 15. März, die Möglichkeit, die schönsten Feste der mittelalterlichen Veranstaltungssaison 2010 zu wählen. Bereits drei Mal hat diese Wahl statt gefunden und ist zum abschließenden Fixpunkt der jeweiligen Festsaison geworden. Viele Veranstalter beschreiben ihre Tätigkeiten als eher undankbar - Huscarl bietet mit dieser Abstimmung die Möglichkeit, denjenigen ein deutliches "Dankeschön" zu senden, die es sich auch wirklich verdient haben.

Jeder registrierte und angemeldete Benutzer von Huscarl kann sich auf der Abstimmungsseite einmal an der Abstimmung beteiligen. Bis zu fünf Stimmen könnt ihr jeweils vergeben, mit denen ihr die schönsten Feste eurer persönlichen Wahl reiht. Je nach dem von euch vergebenen Rang werden vom System für die gewählten Feste Punkte registriert. Euer Erstplatzierter, Rang 1, erhält beispielsweise 5 Punkte, Rang 2 erhält 4 Punkte usw. Es ist auch möglich, nicht für alle fünf Veranstaltungen zu stimmen. Wer nur einen preisverdächtigen Kandidaten hat, kann sich auch auf diesen beschränken.

In der Auswertung werden dann die Punkte aller abgegebenen Stimmen summiert, die Veranstaltung mit der höchsten Punktezahl erringt den Titel. Dabei erfolgt wie schon im Vorjahr eine mathematische Gewichtung nach der Besucherzahl des jeweiligen Festes. Das bedeutet, dass Stimmen für Großereignisse geringfügig weniger zählen, als für sehr kleine Feste. Somit wollen wir verhindern, dass riesige Veranstaltungen durch das höhere Potential an Abstimmenden automatisch im Vorteil sind. Aber keine Panik, liebe Veranstalter, es hat in den beiden Jahren wo diese Formel Anwendung fand bei allen Plätzen der Ranglisten nur eine einzige Verschiebung um einen Platz gegeben. Die Leserschaft weiß sehr genau, was sie will - ein Vorteil von Großveranstaltungen hat sich bislang nicht abgezeichnet.

Anhaltspunkte für die Entscheidung

Die Formulierung "schönstes Fest" sollte präzisiert werden: Welche Kriterien sollten die Abstimmenden in ihre Auswahl mit einbeziehen? Wie war der Gesamteindruck des Festes? Ist der positive Gesamteindruck auf die Veranstalter zurückzuführen? Wie war die Auswahl an Händlern, Gruppen und Künstlern? Wie stimmig war der Veranstaltungsort gewählt, wie wurde er präsentiert, wie dekoriert? Wäre es eine Veranstaltung, die man im nächsten Jahr nochmals gerne besuchen und dafür vielleicht sogar auf eine andere Veranstaltung verzichten würde?

Prämierung des Siegers

Das Fest, das bei der Wahl den ersten Platz erreicht, wird entsprechend publiziert, das Veranstaltungsteam mit wertvollen Preisen prämiert, die wir noch gesondert bekannt geben werden. Dies wird im Rahmen einer Galaveranstaltung am 15. April 2011 im großen Rittersaal der Burg Aggstein stattfinden. Gut beobachtet: der Termin wurde um ca. ein Monat nach hinten verlegt. Die gute Nachricht dabei: Am 16. und 17. April findet auf Burg Aggstein einer der ersten großen Mittelaltermärkte der Saison statt. So ein glücklicher Zufall! Veranstalter, die nicht in die Top 10 kommen, haben wie immer die Möglichkeit, ihre Positionierung auf Wunsch zu erfragen. Weiters veröffentlichen wir wie gewohnt keinerlei Zwischenergebnisse, um die Meinungsbildung nicht zu beeinflussen.

Sponsoren für Preisverleihungs-Gala gesucht

Zum Ende einer Saison ist es an der Zeit, sich zu bedanken. Die Mittelalterszene bedankt sich mit der Wahl der schönsten Feste bei den Veranstaltern, die viel Zeit und Energie investiert haben, um Publikum und Darstellern etwas zu bieten. Das Magazin Huscarl unterstützt jede dieser Veranstaltungen mit Vorankündigungen und Berichterstattung. Wenn der geneigte Leser dieses Artikels ein Händler ist, eine Privatperson oder wer auch immer und sowohl von der Arbeit des Magazins Huscarl als auch der Vielfalt der historischen Veranstaltungen profitiert hat, dann ersuchen wir an dieser Stelle um einen Beitrag zum Gelingen der Preisverleihung.

Jedes Sponsoring wird mit Werbegutscheinen belohnt

Gesucht werden sowohl finanzielle Unterstützung als auch Sachspenden, die als Preise für die Gewinner dienen. Gemäß der Huscarl Werbepreisliste, kann jeder, der das möchte, im Gegenwert seiner Geld- oder Sachspenden beliebige interner Link Werbeleistungen von Huscarl beanspruchen. Wer beispielsweise einen Betrag von EUR 50,00 beisteuert, kann im Gegenzug ein gleichwertiges Inserat in Huscarl schalten. Viele weitere Möglichkeiten sind machbar - wir stehen gerne für die Vereinbarung näherer Details zur Verfügung interner Link Bankverbindung, Anschrift und Kontakt zur Redaktion.

Miroque - das Magazin






Noch schneller informiert:
Huscarl auf Facebook



Dieser Huscarl-Artikel ist mir eine kleine Spende wert:


Achtung: Für diesen Artikel gelten Einschränkungen in den zugelassenen Kommentaren. Jegliche Bewerbung einer Veranstaltung bzw. Nennung seiner Präferenzen für die Wahl sind hier nicht erlaubt und werden umgehend gelöscht. Dies dient der Fairness - wir bitten um Verständnis. Fragen und Vorschläge zum Wahlmodus, eventuell aufgetretene Fehler und Probleme usw. sind hier an der richtigen Stelle.


1. Kommentar von DerRitschy am 01.03.2011 um 20:13

mehrfaches abstimmen?
kann/darf man eigentlich mehrfach abstimmen??

lg

Finde ich gut. Ich kann dir nicht folgen / verstehe dein Kommentar nicht. Dem Verfasser dieses Kommentars eine private Nachricht schicken. Community-Funktionen sind nur für angemeldete Benutzer verfügbar.


2. Kommentar von Florian Machl (Administrator) am 02.03.2011 um 11:28

Abstimmungsmodus
Der Artikel besagt recht klar: "Jeder registrierte und angemeldete Benutzer von Huscarl kann sich auf der Abstimmungsseite einmal an der Abstimmung beteiligen."

Wie jedes Jahr, werden Neuanmeldungen und deren Herkunft im Zeitraum der Abstimmung analysiert. Nachdem drei Jahre mit statistischen Erfahrungswerten vorliegen, gehe ich davon aus, dass wir 99,9% aller möglichen Manipulationsversuche finden würden. Solche führen nicht nur zur Streichung der betreffenden Stimmen sondern können zur Disqualifikation eines Festes führen.

Finde ich gut. Ich kann dir nicht folgen / verstehe dein Kommentar nicht. Dem Verfasser dieses Kommentars eine private Nachricht schicken. Community-Funktionen sind nur für angemeldete Benutzer verfügbar.


3. Kommentar von Florian Machl (Administrator) am 11.03.2011 um 18:14

Mehrfachabstimmung
Der Betrugsversuch durch den Anwender Ritchy (wie blöd muss man sein, um es vorher hier quasi anzukündigen?) wurde aufgedeckt, die sieben Accounts der Person gesperrt, die vergebenen Punkte seiner Abstimmung ebenso. Ich darf nochmals darauf hinweisen, dass im Fall des Falles eine Disqualifikation des Festes erfolgt, zu dessen Gunsten ein Betrugsversuch stattfindet.

Finde ich gut. Ich kann dir nicht folgen / verstehe dein Kommentar nicht. Dem Verfasser dieses Kommentars eine private Nachricht schicken. Community-Funktionen sind nur für angemeldete Benutzer verfügbar.



Du erhältst derzeit keine E-Mail-Benachrichtigung, wenn
neue Kommentare zu diesem Artikel verfasst werden. Ändern.