huscarl.at
EditorialMarktlebenWissenschaftMusikKulturVereineChronikVermischtesKurzWahlRadioVideoSzeneSuche
in der Community anmelden
Bildquelle: Mittelalterfest Mauterndorf

(C) Florian Machl

(C) Christian Mairitsch

(C) Florian Machl

(C) Florian Machl


Mittelalterfest zu Mauterndorf
Auch das dreizehnte Mal wird Glück bringen
Wilfried Löcker
20.06.2012 16:30

Von Samstag, dem 7. Juli von 11 Uhr bis zum Sonntag, dem 8. Juli um 18 Uhr drehen die Mauterndorfer nun schon das dreizehnte Mal das Rad der Geschichte zurück. Mehr als 500 Jahre reisen Besucher des Festes zurück und landen im "Goldenen Zeitalter" des historischen Marktes und seiner bekannten Burg an der Tauernstraße.

Wie jedes Jahr seit Bestehen des Festes verwandeln sich viele Mauterndorfer Bürger in mittelalterliche Handwerker, Kaufleute, Spelunkenwirte und allerlei anderes Volk. Manche Gruppen, wie z.B. die Spinnerinnen, das Schäferlager und die Filzerinnen sind schon die vollen 13 Jahre dabei! Neben vielen historisch interessanten Attraktionen kommen gute Laune und Volksfeststimmung auch diesmal garantiert nicht zu kurz! Edle Bürgersfrauen und reizende Bauernmägde, die auch 2012 wieder zu Live-Musik der Lungauer Mittelaltergruppe Saltarello tanzen, eine unterhaltsame  Mittelalter-Brautwerbung sowie das obligate Badehaus mit dem beheizten Waschzuber sind nur einige Besonderheiten.

Es gibt das gewohnte große „Ritterlager“ im malerischen Mühltaler Bäumegarten, in dem Darsteller aus verschiedenen Epochen des Mittelalters historisches Lagerleben hautnah vor Augen führen. Diesmal gibt es sogar ein Bogenturnier im Lagerbereich. Weiters zeigen wieder diverse Rittergruppen Fechtvorführungen und Schaukämpfe.

Viele Programmpunkte finden in der Burg statt, die an beiden Festtagen ohne zusätzliches Eintrittsgeld besichtigt werden kann. (Rechenbeispiel für Sparsame: Eintritt in die Burg außerhalb der Festtage beträgt 8,20 Euro, der Eintritt für Fest und Burg macht insgesamt nur 6,- Euro aus! Wer da nicht kommt, ist selber schuld!) Und es gibt auch wieder eine super-günstige Familienkarte um 14,- Euro!

Abgesehen vom Reiten auf mittelalterlichen Zeltern (Islandpferde vom Islandpferdehof Lankmayer), einem Kinderspielebereich und Gauklern, haben gerade Kinder am Fest an sich immer großen Spaß. Die einheimischen Kinder und Jugendlichen wirken auch aktiv mit und leisten sehenswerte Beiträge. Allen voran die "Junker zu Mauterndorf", die für das Fest wertvolle organisatorische Dienste leisten. Natürlich tanzen und musizieren wieder die Kinder des Kindergartens und der Volksschule.

Musikgruppen, wie die Fanfaren unserer Trachtenmusik, die bekannten Gasslspieler, die neue Gruppe Feitel, die Trommler Okumikawa und die Lungauer Saltarello sorgen tagsüber für die nötige mittelalterliche Klangwolke über dem Fest. Auch gibt der Organist Peter Maria Kraus wieder Lautenkonzerte in der Burg.
Am Samstagabend kann man gleich mehrere Höhepunkte des Festes erleben: Um 18 Uhr gibt die Gruppe Saltarello ein stimmungsvolles Konzert im Renaissance-Hof des Lankmayerhauses, dann findet um 19 Uhr erstmals eine richtige Feldmesse im Ritterlager statt und um 20 Uhr heizen „Feitl“ (Ex-Schandgesellen) mit einem lautstarken Konzert am Marktplatz ein, wo es im Anschluss, etwa gegen 21 Uhr mit einer spektakulären Feuershow der Gruppe Sic erst so richtig heiß hergehen wird.

Weitere Höhepunkte der Festtage sind die beiden großen Umzüge, die am Samstag und am Sonntag um 14.00 Uhr von der Burg in den Ort führen. Daran werden an die 300 Gewandete teilnehmen.

Für die Labung der hungrigen Besucher sorgen zahlreiche Wirtshäuser und Stände. Unter den vielen Angeboten ist das Spanferkelessen im Renaissance-Hof der Fleischhauerei Lankmayr ein besonderes Erlebnis.

Natürlich gibt es auch den sehenswerten Mittelaltermarkt mit sozusagen handverlesen ausgewählten Marktständen. Neben einigen einheimischen Ständen mit Produkten aus der Region, sind auch eine Anzahl auswärtiger Mittelaltermarktfahrer vor Ort.

Das genaue Programm für das Fest, so wie diverse Hintergrundinformationen, entnimmt man am besten der unten verlinkten Homepage.

Das Team vom Mittelalterfest Mauterndorf freut sich auf zahlreiche Gäste von nah und fern!


Weiterführende Links:




Isi's Spezereyen

Miroque - das Magazin

Vehi Mercatus


Noch schneller informiert:
Huscarl auf Facebook



Dieser Huscarl-Artikel ist mir eine kleine Spende wert:




Du erhältst derzeit keine E-Mail-Benachrichtigung, wenn
neue Kommentare zu diesem Artikel verfasst werden. Ändern.